Diese Tagung der GfeO (Gesellschaft für empirische Organisationsforschung), mit Vertreter*innen aus Management, Führung, Mitarbeitenden verschiedenster Branchen, aus Wissenschaft und Beratung, befasste sich mit zentralen Erfolgsfaktoren von organisationalem Wandel „Zwischen New Work und Hierarchie“.
Empowerment und wie dies ermöglicht, entwickelt und zugelassen werden kann, war eines der stark diskutierten Themen. Wie Digitalisierung die Organisation gestalten wird  oder wie die Organisation sich mit Digitalisierung selbst gestaltet, waren kritisch beleuchtete Perspektiven.
Die Erfahrungsberichte aus der Praxis der Unternehmen ebenso wie die Ergebnisse aus den Forschungsprojekten weisen darauf hin, dass Organisationen nicht umhin kommen, mit Ungewissheit umgehen zu lernen. Situationen, Entwicklungen, Dinge zu schnell in ein (bekanntes) Schema einordnen zu wollen, versperrt den Blick auf das, was noch nicht gewusst werden kann, weil es gerade erst neu entsteht. Das ist für die meisten völlig ungewohnt – und daher verunsichernd.

Organisationen müssen sich selbst beobachten. Und sie müssen beobachten, wie und was sie beobachten – und was sie nicht in den Blick nehmen. Diese Beobachtungen müssen beschrieben werden, es muss ganz schlicht darüber gesprochen werden, um gemeinsam mithilfe der verschiedenen Perspektiven eine – vorläufige – Einschätzung der Situation und Entwicklung zu gewinnen. Sonst tappt man im Nebel oder in den gewohnten Bahnen herum.
Die vielen, oftmals in Trial-and-Error Versuchen entwickelten, erprobten, nicht selten verworfenen Wege, Strukturen, Tools und Führungsimpulse sind ermutigend und zeigen zugleich, wie viel Entwicklungs- und Entdeckungsleistung hier noch vollbracht werden will, kann, muss.

Danke für eine anregende und wichtige Veranstaltung.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close